Gewöhnen Sie sich an kalten Kaffee, Sie werden nie warm zu Abend essen, schlafen, solange Sie können – wie viele von uns haben solche “hilfreichen” und “erhebenden Ratschläge” gehört, als wir schwanger waren. Das Leben überprüft jedoch die Situation und … sehr oft ist es das Gegenteil. Mutterschaft vervollständigt uns, wir wollen mehr und besser. Es ist auch eine großartige Zeit, um sich selbst zu entwickeln und berufliche Träume zu verwirklichen.

Das Leben wird sich um 180 Grad verändern?

Eine berufliche Laufbahn spielt im Leben vieler Frauen eine große Rolle. Es ist jedoch zu beachten, dass irgendwann die biologische Uhr und der Kinderwunsch zu hören sind. Die Zeit der Schwangerschaft ist eine Zeit der Vorbereitung auf die Geburt einer kleinen Person, die vollständig und absolut von der Mutter abhängig ist. Seit 9 Monaten tragen wir sie unter unseren Herzen, wir spüren die Bewegungen und in der Arztpraxis können wir den Herzschlag hören und das Baby im Ultraschallbild sehen. Während dieser Zeit können wir unser Berufsleben fortsetzen oder uns auf Entlassung ausruhen.

Natürlich gibt es viele nette Leute, die beraten und prophezeien, wie sich unser Leben radikal verändern wird. Und im Moment bedeuten sie überhaupt keine positiven Veränderungen. Oft hört man: “Schlafen Sie gut, weil Sie nicht bald dazu in der Lage sind”, “wie kalter Kaffee”, “vergessen Sie eine warme Mahlzeit”. Sie sagen auch voraus, wie wir wahrscheinlich vernachlässigen, dass es keine Zeit mehr geben wird, Haare, Farbe oder Maniküre zu waschen, geschweige denn über eine gewisse Selbstentwicklung zu sprechen.

Ja, das Leben nach der Geburt ändert sich. Und das sehr. Aber es ist eine Veränderung der Schönheit. Niemand kann das Herz erwärmen und so viel Freude bereiten wie ein Neugeborenes, dann ein Baby und ein älteres Kind. Allein der Blick auf die Entwicklung ist unglaublich zufriedenstellend.

Mutter, aber auch eine Frau und eine Künstlerin

“Mutter” – dieses Wort kommt in der überwiegenden Mehrheit zuerst aus dem Mund des Babys. Mama ist das Wichtigste. Dabei müssen wir uns daran erinnern, dass wir immer noch Frauen sind und unsere Bedürfnisse haben. Wir können auch beruflich weitermachen. Das Kind stört uns in keiner Weise, und es kann sogar gesagt werden, dass wir unmittelbar nach seiner Geburt verschiedene berufliche Entscheidungen treffen. Für ihn wollen wir besser, klüger und erfüllt sein. Das Kind ist unser kleiner Motivator.

Mutterschaft vervollständigt uns. Wir haben keine Angst davor, mutige Schritte zu unternehmen und die Richtung unserer Karriere zu ändern – schließlich haben wir eine perfekte Organisation und Planung zur Hand. Besonders die Zeit des Mutterschaftsurlaubs ist oft von dem Erwerb neuer Fähigkeiten geprägt, von denen wir nur einmal leise geträumt haben. Aus diesem Grund entscheiden sich nicht alle von uns, wieder Vollzeit zu arbeiten, sondern wir möchten unser eigenes Geschäft entwickeln. Viele Mütter schaffen kleine Kunstwerke wie Holzspielzeug und -ausrüstung, süße Kleidung und Textilien, Schmuck, Gemälde und viele andere Wunder.

Mutterschaftsurlaub und spätere Jahre sind eine fantastische Zeit. Denn wenn ein Kind auf der Welt erscheint, werden wir wiedergeboren. Es lohnt sich also, sich auf Ihre Entwicklung zu konzentrieren und sich diesem kleinen Wesen zu widmen. Die Versöhnung dieser beiden Welten erfordert zwar Anstrengung, vermittelt aber ein Gefühl der Lebensbalance.

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.